Wie bekomme ich einen tollen Job .. und andere Sachen

Wenn Sie mich persönlich getroffen haben oder diesen Blog oft gelesen haben, wissen Sie wahrscheinlich, dass ich in den letzten 5 Jahren als Barkeeper gearbeitet habe.

Ich erinnere mich, dass ich im Laufe der Jahre ein oder sechs Drinks an viele treue AI-Abonnenten und -Kunden ausgeschenkt habe. Es war großartig.
Aber all das hat in letzter Zeit ein jähes Ende gefunden.

Vor ungefähr einer Woche habe ich beschlossen, dass ich mit dem Bartending fertig bin.
Finita. Kaputt. Endski.

Warum? Nun, weil ich das Gefühl hatte, mit diesem Job in einer «offenen Beziehung» zu stehen:
– Ich habe diesen Job nur gemacht, um einen Lohn zu bekommen – Es gab keinen Zusammenhang mit der Arbeit – Ich machte mir keine allzu großen Sorgen um meine Leistung – Es war mir egal, ob ich gefeuert wurde – weil ich leicht einen anderen Job bekommen konnte – das war ich Oft vor, während und nach der Arbeit getrunken – ich wurde zu ungeraden Zeiten angerufen – und ich kam immer zu spät

Warum war es so?

Nun, ich hatte diese Beziehung zu meinem Job, weil ich irgendwann entschied, dass ich wirklich einen einfachen, lustigen und komfortablen Abendjob wollte, der meine Rechnungen bezahlte.
Damit ich die Freiheit habe, tagsüber an der KI zu arbeiten (was ich als meinen Hauptauftritt, meine Leidenschaft und teilweise Manifestation meines Zwecks betrachte).

Ich stellte jedoch fest, dass dieses Setup einen Integritätsverlust aufweist. Sehen Sie, meine Motive für das Bartending könnten wie folgt zusammengefasst werden:

«Ich möchte einen größtmöglichen Lohn für möglichst wenig Arbeit bekommen.»
Mit anderen Worten, ich war in diesem Bereich meines Lebens eine Belastung für die Welt.
Kürzlich wurde mir klar, dass es ein bisschen wie beim Anschauen von Internet-Pornos ist, bei der Arbeit einen Abfluss zu haben – es ist komfortabel und angenehm, bietet aber wenig Befriedigung. Es ist leer.

Es war also Zeit, diesen Teil meines Lebens zu verändern.

Und wer möchte mit unserer Arbeit nicht mehr Ergebnisse erzielen? Mehr Geld. Mehr Zufriedenheit. Eine Werbung. Bestätigung des Chefs.

Was ist das Erste, worauf wir uns normalerweise konzentrieren, wenn es darum geht, mehr Ergebnisse zu erzielen? Das ist richtig, wir ändern sofort unser Handeln, richtig?
Wir versuchen, länger und härter zu arbeiten, wir ertragen mehr von der Scheiße unseres Chefs, wir suchen einen besser bezahlten Job, wir ziehen nach Übersee, um zu versuchen, mehr Möglichkeiten zu finden, und so weiter.
Wenn wir diesen Wahnsinn in eine Gleichung fassen würden, würde es ungefähr so ​​aussehen:
MASSNAHMEN -> ERGEBNISSE

Unterschiedliche Aktionen führen zu unterschiedlichen Ergebnissen, oder? Sicher.
Wir verwenden die gleiche Formel auch, um mit dem Rauchen aufzuhören, Geld zu sparen, Gewicht zu verlieren, schöne Frauen aufzunehmen, bessere Väter zu sein, mit schwierigen Familienmitgliedern umzugehen, einen festeren 6er-Pack zu bekommen.

Funktioniert diese Strategie?

Na klar nicht. Die Realität ist sehr grausam gegenüber solchen Eitelkeiten.
Warum?

Weil in dieser Formel ein entscheidendes Element fehlt. Und dieses Element ist eines des Seins:
SEIN -> MASSNAHMEN -> ERGEBNISSE
Ihre Aktionen und Ergebnisse korrelieren direkt mit Ihrer Person.
Und wenn ich ein Mann bin, der einen gemütlichen Job sucht, bei dem ich gerne das Nötigste tue, um meine Rechnungen bezahlen zu können.

.. dann werden meine Handlungen damit korrelieren – ich werde ein durchschnittlicher Performer sein, ich werde das notwendige Minimum tun, um nicht in die Scheiße zu geraten, ich werde keine Leidenschaft oder Leidenschaft für den Job haben.

..Ich schneide ecken, wenn niemand hinschaut ..
Ich bin nicht stolz auf meine Arbeit.
Und meine Ergebnisse werden auch mit meinen Handlungen korrelieren: Ich fühle mich unzufrieden, bekomme keine guten Schichten, werde befördert, mir wird keine Verantwortung angeboten und ich werde nicht so viel bezahlt wie ich könnte sein.

Was ist die Lösung?

Nun, ich könnte auf der Ebene der Aktionen eingreifen – und mich motivieren, pünktlich zur Arbeit zu gehen, nicht nachzulassen, mich nicht zu betrinken, den bestmöglichen Job zu machen. Aber wie wir bereits festgestellt haben, funktioniert es nicht.
Warum funktioniert es nicht?

Denn wer ich bin – wer all diese Handlungen erschafft – ist immer noch eine Belastung für das Universum. Ich bin immer noch jemand, der es sich gemütlich und bequem machen und dafür bezahlt werden möchte.
Welches ist, was mich veranlasste, in diesem Bereich meines Lebens den Abfluss loszulassen. Mir wurde klar, dass Ergebnisse niemals dadurch erzielt werden, dass man sich in einer Komfortzone befindet.
Es war Zeit für eine Verschiebung. Was ich jetzt wollte, war ein weiterer Job im Gastgewerbe, der flexibel genug war, um sich der KI anzupassen.

Aber verdammt noch mal gemütlich sein, sich wohlfühlen und wissen, was ich tue. Scheiße, ein großer Fisch in einem kleinen Teich zu sein. Was bedeutete, bartending zu verlassen.

Es war an der Zeit, mit dem Kopf voran in eine Arbeit einzutauchen, bei der ich mir nicht sicher war, wie ich richtig vorgehen sollte, und darin sozusagen schwimmen zu lernen, bevor mir die Luft ausgeht.
Es war Zeit, außerhalb meiner Komfortzone zu leben. Wer ich jetzt war, kann beschrieben werden als:
“Gib mir eine verdammte Herausforderung”.

Ich wusste, dass ich einen Job finden würde, der zu dieser Agenda passt. Was mich jedoch anzog, war ziemlich außergewöhnlich.

Ich könnte mir keinen Job vorstellen, der besser zu meinen Bedürfnissen passt. Ich arbeite als Kellner in einem kleinen italienischen Restaurant, das als das beste in Sydney gilt – gleich um die Ecke von meinem Haus in Potts Point.

Die Speisekarte ist in italienischer Sprache, fast jeder, der dort arbeitet, ist auch in italienischer Sprache, aus jeder Pore quillt eine echte Leidenschaft, das Team liebt seine Arbeit und bei der ArbeitAm Ende der Schicht gibt es ein echtes Erfolgserlebnis.

Die Schichten funktionieren perfekt um AI herum und die Pay + Tipps sind mehr als ich brauche.
Hier ist der seltsame Teil.

Als ich in dieses Restaurant ging, um nach Mitarbeitern zu suchen, wusste ich bereits, dass ich dort arbeiten würde.
Haben Sie schon einmal ein Mädchen getroffen und das Gleiche erlebt?
Diese Momente, in denen Sie Sekunden nach ihrem Treffen wissen, dass Sie sich treffen werden. Du magst sie. Sie mag dich. Sie wissen, dass sie weiß, dass Sie sie mögen. Sie weiß, dass du weißt ..
Sie wissen, dass Sie sie irgendwann im Bett zerstören werden. Sie weiß, dass du willst. Und sie will, dass du es tust. Und es ist alles gut.

Das ist Integrität. Du operierst NICHT auf der Ebene von Aktionen – “Wie kann ich sie dazu bringen, sich von mir angezogen zu fühlen?”, Sondern auf der Ebene des Seins – “Das bin ich.” Ich mag dich. Und ich mag dich, auch wenn du mich nicht magst. ”

Diesen Job zu bekommen war einfach so.

Hier ist die Lektion, die ich gelernt habe:
Die Ergebnisse basieren auf der Integrität dieses Systems:
SEIN -> MASSNAHMEN -> ERGEBNISSE

Wenn Sie Integrität haben, haben die Ergebnisse keine andere Wahl, als produziert zu werden. Wenn Sie wirklich Ihren Vorteil ausleben möchten, können Sie dieses System um folgende Gedanken erweitern:
SEIN -> GEDANKEN -> MASSNAHMEN -> ERGEBNISSE
Ich lade Sie ein, zu bemerken, wenn Ihre Gedanken und Handlungen nicht im Einklang sind.

Wenn Sie dies tun, möchten Sie möglicherweise feststellen, dass Sie in diesem Moment möglicherweise nicht derjenige sind, den Sie als Aktionen projizieren. Sie verwenden wahrscheinlich Aktionen, um Ihr wahres Wesen zu verbergen.

Wenn Sie das tun, werden Ihre Ergebnisse leiden.
Dies ist der Grund, warum PUA-Inhalte nicht funktionieren. Es ist alles Aktion, die versucht, das Sein zu informieren. Es mag auf der Oberfläche gut aussehen – und Sie könnten sogar verlegt werden -, aber es enthält keine Integrität.

Es wird dich nicht verwandeln, erweitern oder nähren – und Frauen auf diese Weise zu bekommen, ist ein ständiger Kampf aufwärts.

Die meisten Menschen erzielen nie Ergebnisse im Leben, weil sie diese Formel falsch sehen. Sie sehen es so:
ERGEBNISSE -> MASSNAHMEN -> GEDANKEN -> SEIN
Ihre Logik kann in einem Satz wie folgt zusammengefasst werden:
«Wenn ich mehr Geld habe, den Traumjob habe und lerne, wie man Mädchen aufnimmt, kann ich alles, bin selbstbewusster, kann meine Meinung sagen und ich bin glücklich, offen und frei. »
Das ist natürlich die Norm, nach der 99,9% der Menschen leben. Und weisst du was? Daran ist nichts auszusetzen. Sie können ein ziemlich anständiges Leben führen, indem Sie diesem Mantra folgen.

Aber wir sind nicht hier, um ein “anständiges” Leben zu führen.
Wir sind hier, um unser volles Potenzial auszuschöpfen und außergewöhnliche Männer zu sein.

Hier ist, was ich wirklich davon habe: Sie können nichts, was Sie noch nicht haben. Um also Ergebnisse in Ihrem Leben zu erzielen, müssen Sie zuerst anfangen zu sein. Und alles andere folgt automatisch.
Ich lade Sie ein, Bereiche in Ihrem Leben zu bemerken, in denen dieses System der Integrität nicht in Einklang steht – und Ihnen zu erklären, warum Sie in diesen Bereichen nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen.
Und wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie anfangen sollen Als jemand, der Ergebnisse erzielt und mit Integrität lebt, werden Sie feststellen, dass das Buch Seduction Community Sucks Ihnen einen soliden Kickstart in diese Richtung bietet.
Steven

Schließen Sie sich über 25.000 Abonnenten an

Laden Sie jetzt Ihre KOSTENLOSE Kopie von Seduction Community Sucks herunter und Sie erhalten Videos, Artikel nur für Abonnenten und exklusive Podcasts direkt in Ihren Posteingang
Wenn Sie bereit sind, ein Mann zu werden, der selbstbewusste und gefragte Frauen anzieht, ohne es zu versuchen, dann habe ich ein Geschenk, um Sie auf diese Reise zu begleiten.

Seduction Community Sucks ist Ihr Startschuss, um zu einem Mann zu werden, der Frauen an den Knien schwach werden lässt.

Holen Sie sich jetzt Ihr KOSTENLOSES Exemplar und greifen Sie auf andere Artikel, Podcasts und Videomaterialien zu, die nur Abonnenten zur Verfügung stehen.
Holen Sie sich Ihr KOSTENLOSES eBook, versteckte Artikel, In-Field-Videos und exklusive Podcasts hier: